Interview mit Lorenz Eymann, Alumni EMBA HSG

Lorenz Eymann hat im Mai 2013 seinen Executive MBA HSG abgeschlossen. Von 2008 bis 2015 leitete er bei Maestrani Schweizer Schokoladen AG den Geschäftsbereich Private Label und Co-Manufacturing. Diesen baute er zum wachstumsstärksten Geschäftsbereich der Firma aus. Seit Januar 2016 ist er Geschäftsführer der Translingua AG.

Lorenz Eymann ist im Kanton Luzern aufgewachsen. Nach seiner kaufmännischen Lehre erlangte er an der Hochschule für Wirtschaft in Luzern den Bachelor in Betriebsökonomie. Anschliessend war Lorenz Eymann während drei Jahren als Berater für Kleinunternehmen in El Salvador tätig. Dort sanierte er erfolgreich eine Cashewfabrik und ermöglichte dieser sowie weiteren lokalen Herstellern den Zugang zu Exportmärkten in Nordamerika und Europa. Danach war er bei der Pronatec AG für Ankauf, Verarbeitung und Handel von biologischen Kakao und Zucker zuständig. Ab 2008 leitete er bei Maestrani Schweizer Schokoladen AG den Geschäftsbereich Private Label und Co-Manufacturing. Seit Januar 2016 ist er Geschäftsführer der Translingua AG. 

Sie sind CEO bei Translingua, welches sind die grössten
Herausforderungen in Ihrer Aufgabe?

Die Translingua AG wurde vor über 40 Jahren vom HSG-Absolventen Alberto Meyer gegründet und ist bis heute überaus erfolgreich. Vor dieser unternehmerischen Leistung habe ich grössten Respekt. Es gilt, das sehr hohe Qualitätsniveau zu halten und die etablierte Marktposition auszubauen. Unser Ziel ist es, mit qualitativ hochstehenden Fachübersetzungen weiter zu wachsen.

Was die zukünftigen Möglichkeiten einer rein maschinellen Übersetzung betrifft, wird es noch lange dauern, bis eine Software bezüglich Tonalität, Sprachwitz, Regionalität, Ironie oder Leidenschaft nur annähernd an die Leistungen herankommt, die ich jeden Tag bei meinen Übersetzungsprofis erlebe. Grosses Potential sehe ich jedoch in der Digitalisierung der Prozesse und der Vereinfachung beim Dokumentenaustausch.

Sie waren bei Maestrani tätig bevor Sie zu Translingua gewechselt
haben. Was hat Sie zu diesem Wechsel bewogen?

Ich konnte bei Maestrani neue Strategien entwickeln und umsetzen. Es ist uns gelungen, in einem äusserst schwierigen Markt attraktive Nischensegmente zu erschliessen. Nach über zehn spannenden und lehrreichen Jahren in der Lebensmittel- und Konsumgüter-Branche hatte ich jedoch das Bedürfnis, meine Kenntnisse in einem neuen Umfeld einzubringen. Meine Begeisterung für Sprachen und Kulturen weckten grosses Interesse für eine Tätigkeit in der Übersetzungsbranche. Dieser Traum ist nun wahr geworden, und ich kann Leidenschaft und Beruf kombinieren. Zudem habe ich mit der Translingua AG genau die Firma gefunden, die meinen Stärken entspricht: Konzentration auf Qualitätsführerschaft, Umsetzung von Innovationsprojekten und Erschliessung neuer Marktsegmente.

Herr Eymann, seit dem Abschluss des EMBA HSG sind drei Jahre vergangen, welchen Mehrwert ziehen Sie auch heute noch daraus und aus welchem Modul konnten Sie den grössten Nutzen ziehen?

Der Fokus auf Innovationen und Entrepreneurship bestärken mich heute noch regelmässig, neue Wege einzuschlagen und ungewohntes Terrain zu betreten. Den grössten Nutzen konnte ich aus dem Modul „Strategisches Management“ ziehen. Die Inhalte dieser Module waren sicherlich auch mit ein Grund, bei Translingua nicht nur die Rolle des Geschäftsführers zu übernehmen, sondern mich auch finanziell zu beteiligen.

Was waren seinerzeit Ihre Beweggründe, das EMBA HSG
Studium zu absolvieren?

Die angebotenen Themen, die namhaften Dozenten, das hochwertige Netzwerk und das Renommée des EMBA HSG.

Bitte vervollständigen Sie die folgenden Sätze:

Wenn ich nicht CEO bei Translingua wäre, dann wäre ich Gründer eines Start-ups im Bereich Lebensmittel-Import geworden.

Meine prägendste Entscheidung war, drei Jahre als Berater und Unternehmensentwickler in Zentralamerika tätig zu sein.

Glück bedeutet für mich, gesund zu sein und in einem privilegierten Land ein erfüllendes Leben führen zu dürfen.

Der Executive MBA HSG war für mich ein konsequenter Schritt, der mich fachlich und menschlich weiter brachte.

Diese Schlagzeile würde ich gerne über Translingua lesen: Führender Schweizer Fachübersetzer weiter auf Wachstumskurs.

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben Fragen oder wünschen weiterführende Informationen? Wir helfen gerne weiter!

Jetzt bewerben

Nutzen Sie unser Online-Formular, um sich direkt für eines unserer EMBA-Programme zu bewerben. Hier finden Sie Informationen zu Bewerbungsprozess, Anforderungen, Fristen und Stipendien.

Jetzt bewerben
0
Verbinden
Bitte warten...
Nachricht senden
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.
Ihr Name
* Email
* Ihre Nachricht
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

Ihr Name
* Email
* Ihre Nachricht
Wir sind online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?