Datenschutzrichtlinie

1.   Einführung

Diese Richtlinie gelangt überall dort zur Anwendung, wo wir in Bezug auf personenbezogene Daten der Besucher unserer Website und Nutzer der von uns auf https://www.emba.unisg.ch und https://apply.emba.unisg.ch angebotenen Dienste als Verantwortliche agieren – mit anderen Worten: überall dort, wo wir über den Zweck und die Mittel der Verarbeitung solcher personenbezogener Daten entscheiden.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Insoweit diese Cookies nicht für die Bereitstellung unserer Website und unseres Dienstleistungsangebots zwingend erforderlich sind, werden wir Sie bei Ihrem ersten Besuch unserer Website darum bitten, unserer Verwendung von Cookies zuzustimmen. Weitere Informationen dazu, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unseren Hinweisen zum Thema Cookies. Auf unserer Website haben Sie im Abschnitt Cookie-Einstellungen die Möglichkeit, die Einstellungen in Bezug auf die Verwendung von Cookies zu überprüfen und bei Bedarf zu ändern.

In der vorliegenden Richtlinie beziehen sich die Wörter „wir“, „uns“ und „unsere“ auf den Executive MBA in General Management (EMBA-HSG) der Universität St. Gallen.

Der Online-Datenschutz wird ständig weiterentwickelt, und überarbeitete Vorschriften nach schweizerischem Recht werden für August 2018 erwartet. Wir möchten Sie daher bitten, unsere Datenschutzrichtlinie immer wieder einmal aufzurufen, da die darin enthaltenen Bestimmungen sich jederzeit ändern können.

2.  Zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Im folgenden Abschnitt 2 haben wir dargelegt:

  1. die allgemeinen Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten können;
  2. mit Bezug auf personenbezogene Daten, die wir nicht unmittelbar von Ihnen selbst bezogen haben, die Quelle dieser Daten und die Kategorien, denen diese jeweils zugehören;
  3. die Zwecke, zu denen wir personenbezogene Daten verarbeiten können; sowie
  4. die gesetzlichen Grundlagen dieser Verarbeitung.

Wir können Daten über Ihre Nutzung unserer Website und unseres Dienstleistungsangebots verarbeiten („Nutzungsdaten“). Zu diesen Nutzungsdaten können Ihr geografischer Standort, Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers, das Betriebssystem Ihres Computers, Verweisquelle, Dauer des Besuchs, Seitenaufrufe und Navigationspfade sowie Informationen über den Zeitpunkt, die Häufigkeit und das Muster Ihrer Nutzung des Dienstleistungsangebots gehören. Die Quelle für die von uns ausgewerteten Nutzungsdaten ist das Tracking-System Google Analytics. Diese Nutzungsdaten können zu Zwecken einer Analyse der Nutzung der Website und der darüber angebotenen Dienstleistungen verarbeitet werden. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung bilden Ihre Zustimmung und unsere berechtigten Interessen, insbesondere das Monitoring und die Verbesserung unserer Website und unseres Dienstleistungsangebots. Sie können dieser Verwendung jederzeit widersprechen; wenden Sie sich dazu an unser Preference Center unter der Adresse: emba@unisg.ch

Wir können Ihre Benutzerkontodaten („Kontodaten“) verarbeiten, die Sie uns zur Erstellung eines Benutzerkontos auf unserer Website übermitteln. Diese Kontodaten können Ihren Vornamen, Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort enthalten und werden von Ihnen selbst mitgeteilt. Verarbeitet werden können diese Daten: zum Zwecke des Betriebs unserer Website, der Erbringung unserer Dienstleistungen, der Gewährleistung der Sicherheit unserer Website und unseres Dienstleistungsangebots; zur Pflege von Sicherungen unserer Datenbanken und unserer Korrespondenz mit Ihnen; Die gesetzliche Grundlage für diese Verarbeitung bildet Ihre Zustimmung.

Wir können die in Ihrem persönlichen Profil auf unserer Website oder auch in Ihrem LinkedIn-Profil („Profildaten“) enthaltenen Daten verarbeiten. Solche Profildaten können Titel, Namen, Anschrift, Land, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Profilbilder, Geschlecht, Geburtsdatum, Skype-ID, LinkedIn-Profilverknüpfung sowie Einzelheiten zu Ihrem schulischen und beruflichen Werdegang enthalten. Die Profildaten können verarbeitet werden, um Ihnen die Möglichkeit zur Nutzung unseres Dienstleistungsangebots zu eröffnen. Die gesetzliche Grundlage für diese Verarbeitung bilden Ihre Zustimmung und unsere berechtigten Interessen, insbesondere die Erfüllung eines zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrags und/oder das Ergreifen von Schritten auf Ihre Initiative hin, in einen solchen Vertrag einzutreten.

Wir sind berechtigt, Informationen zu verarbeiten, die in einer beliebigen Anfrage enthalten sind, die Sie in Bezug auf unser Angebot an Dienstleistungen, insbesondere den Download von Broschüren und die Registrierung zu Veranstaltungen („Anfragedaten“), an uns richten. Solche Anfragedaten können Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Mobilrufnummer, Land, Berufserfahrung, Hochschulbildung, das EMBA-Programm, an dem Sie interessiert sind, Ort, Geschlecht und den Grund enthalten, aus dem Sie sich für ein EMBA-Programm interessieren. Die Anfragedaten können für die Zwecke der Bereitstellung der vorstehend erwähnten Dienstleistungen sowie zur ordnungsgemässen Dokumentation solcher Transaktionen verarbeitet werden. Die gesetzliche Grundlage für diese Verarbeitung bildet Ihre Zustimmung.

Wir können Daten zu Transaktionen („Transaktionsdaten“) verarbeiten, die Sie mit uns unmittelbar oder über unsere Website tätigen; dies schliesst den Erwerb von Dienstleistungen (Bewerbung um Aufnahme in unser EMBA-Programm) ein. Solche Transaktionsdaten können enthalten: Titel, Vorname, Zweitname, Nachname, Privatanschrift, Staatsbürgerschaft, zweite Staatsbürgerschaft, Geburtsdatum, Geburtsort, Geschlecht, Zivilstand, Mobilrufnummer, Festnetzrufnummer, Rufnummer am Arbeitsplatz, Skype-ID, Zweit-E-Mail-Adresse, Ergebnisse eines Graduate Management Admission Test (GMAT), Ergebnisse einer Graduate Record Examination (GRE), CPA-Qualifikation, CFA-Level-2-Quaifikation, Beherrschung der deutschen Sprache, Fremdsprachenkenntnisse, Arbeitserfahrung, Erfahrung in Führungspositionen, Funktionsbezeichnung, Firmenname, Branche, Geschäftsbereich, Land der Beschäftigung, Art der Organisation, Aufgabenfeld, internationale Erfahrung, Tätigkeiten und Interessen, die drei grössten Erfolge, Karrierepläne, höchster Bildungsabschluss, die das bzw. die Abschlusszeugnis(se) verleihende(n) Institution(en), Jahresgehalt in den letzten drei von Ihnen bekleideten Positionen, vorgesehene Finanzierung Ihres EMBA, ob Sie ein Stipendium beantragen, ob Sie Fördermittel von einem Unternehmen erhalten, Ihre schweizerische Studentenausweisnummer, auf welchem Wege Sie von uns erfahren haben, weitere Programme, zu denen Sie sich bewerben, ergänzende Angaben, Rückmeldungen, Bachelor-Diplom, Kopie(n) Ihres Bachelor-Abschlussdokuments bzw. Ihrer Bachelor-Abschlussdokumente, Master-Diplom, Kopie(n) Ihres Master-Abschlussdokuments bzw. Ihrer Master-Abschlussdokumente, Promotionsurkunde, digitales Passbild, gescannte Seite aus Ihrem Reisepass, Lebenslauf und weitere Angaben. Des Weiteren werden wir Sie darum bitten, uns Referenzkontakte zu nennen. Die Daten über einen Referenzkontakt können Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Firmenname, Position, Land der Beschäftigung, Festnetzrufnummer, Mobilrufnummer, Einstufung des Bewerbers, Beziehung zum Bewerber, Zeitraum der Bekanntschaft mit dem Bewerber, Stärken des Bewerbers, grösste Leistungssteigerung des Bewerbers, Beschreibung der Kommunikationsfähigkeit des Bewerbers, Potenzial des Bewerbers, die Funktion eines Managers wahrzunehmen. Zur Zahlung der Anmeldegebühr werden wir Sie um Angabe Ihrer Kreditkartendaten bitten, die anschliessend von unserem Zahlungsdienstleister verarbeitet werden. Die Transaktionsdaten können zum Zwecke der Bereitstellung der Dienstleistungen sowie zur ordnungsgemässen Dokumentation solcher Transaktionen verarbeitet werden. Die gesetzliche Grundlage für diese Verarbeitung bildet die Ausführung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns und/oder das Ergreifen von Schritten auf Ihre Initiative hin, in einen solchen Vertrag einzutreten, insbesondere die ordnungsgemässe Verwaltung unserer Website und unserer Geschäftstätigkeit.

Wir können Daten verarbeiten, die Sie uns zum Zwecke des Bezugs unserer E-Mail-Benachrichtigungen und/oder unseres Newsletters übermitteln („Benachrichtigungsdaten“). Solche Benachrichtigungsdaten können zum Zwecke der Zusendung betreffender Benachrichtigungen und/oder Newsletter verarbeitet werden. Die gesetzliche Grundlage für diese Verarbeitung bildet Ihre Zustimmung.

Wir können Informationen verarbeiten, die in Mitteilungen enthalten sind, die Sie an uns richten oder mit diesen in Zusammenhang stehen („Korrespondenzdaten“). Solche Korrespondenzdaten können den Inhalt der Mitteilung und der Mitteilung zugehörige Metadaten enthalten. Solche Metadaten werden bei Mitteilungen, die Sie über unsere Online-Formulare übermitteln, auf unserer Website generiert. Diese Korrespondenzdaten können dazu verwendet werden, Ihnen die Möglichkeit zur Nutzung unseres Dienstleistungsangebots zu eröffnen. Die gesetzliche Grundlage für diese Verarbeitung bilden unsere berechtigten Interessen, insbesondere die ordnungsgemässe Administration unserer Website sowie unsere Geschäftstätigkeit und der Informationsaustausch mit Nutzern.

Über die in Abschnitt 2 dargelegten besonderen Zwecke, zu denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können, sind wir zur Verarbeitung beliebiger solcher personenbezogener Daten in Fällen berechtigt, in denen eine solche Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen, oder auch zum Schutz Ihrer vitalen Interessen oder der vitalen Interessen einer anderen natürlichen Person erforderlich ist.

Bitte übermitteln Sie uns personenbezogene Daten einer anderen Person nur dann, wenn wir Sie ausdrücklich darum bitten.

3.  Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

Wir können Ihre personenbezogenen Daten einem beliebigen Angehörigen der Universität St. Gallen zugänglich machen, insoweit dies für die in dieser Richtlinie dargelegten Zwecke oder aufgrund der darin erwähnten gesetzlichen Grundlagen erforderlich ist. Informationen über unsere Institute und Bildungseinrichtungen finden Sie auf www.unisg.ch/de/universitaet/institute und www.unisg.ch/de/universitaet/schools.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten internen und externen Fachberatern zugänglich machen, insoweit dies üblicherweise zu den Zwecken der Einholung einer professionellen Analyse und Beratung in Bezug auf den Ausbau des EMBA-Programms erforderlich ist.

Wir können unseren Werbe-, Analyse- und Social-Media-Partnern Nutzungsdaten zur Verfügung stellen, insoweit dies üblicherweise zur Messung des Erfolgs und zur Verbesserung unserer Werbeanstrengungen und unseres Engagements in Social Media erforderlich ist. Zu solchen Nutzungsdaten können gehören: Ihre IP-Adresse, Ihr geografischer Standort, Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers, das Betriebssystem Ihres Computers, Verweisquelle, Dauer des Besuchs, Seitenaufrufe und Navigationspfade sowie Informationen über den Zeitpunkt, die Häufigkeit und das Muster Ihrer Nutzung des Dienstleistungsangebots. Zu diesen Werbepartnern zählen unter anderem Facebook, Google Adwords, Google DoubleClick, LinkedIn und YouTube. Die gesetzliche Grundlage für diese Verarbeitung und Weitergabe bildet Ihre Zustimmung. Sie können dieser Verwendung jederzeit widersprechen; wenden Sie sich dazu an unser Preference Center unter der Adresse: emba@unisg.ch

Bewerbungen, der Download von Broschüren und Registrierungen zu Veranstaltungen werden von Full Fabric (UK) abgewickelt; Informationen hierzu finden Sie auf https://fullfabric.com. Wir können Ihre Anfragen und Transaktionsdaten an Full Fabric zum Zwecke der Verarbeitung Ihrer Bewerbung, Ihrer Anforderung zum Download einer Broschüre oder Ihrer Registrierung zu einer Veranstaltung weitergeben, insoweit dies zur Bearbeitung Ihres Anliegens üblicherweise erforderlich ist.

Als Absolvent unseres Programms EMBA werden Sie automatisch zu einem Alumnus des MBA-Studiengangs der Universität St. Gallen. Wir können Kontodaten, Profildaten und Transaktionsdaten in Gestalt Ihres Vor- und Nachnamens, Ihrer E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Ihres Absolventenjahrgangs an offizielle Alumni-Gruppen und Vertreter, darunter auch das EMBA Alumni Board weitergeben. Diese Angaben werden dazu verwendet, Sie über das EMBA-Programm und Alumni-Veranstaltungen auf dem Laufenden zu halten. Solche Informationen können auch an EMBA Ranking-Anbieter wie unter anderem The Financial Times, The Economist, Bloomberg, QS und Times Higher Education zum Zwecke der Teilnahme an den Rankings weitergegeben werden, da die Teilnahme an verschiedenen Rankings eine Mindestquote an Antworten von Alumni erfordert.

Über die in Abschnitt 3 dargelegten Fälle, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben können, hinaus sind wir zur Weitergabe beliebiger solcher personenbezogener Daten in Fällen berechtigt, in denen eine solche Weitergabe aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen, oder auch zum Schutz Ihrer vitalen Interessen oder der vitalen Interessen einer anderen natürlichen Person erforderlich ist.

4.  Grenzüberschreitende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Im folgenden Abschnitt 4 erteilen wir Auskunft, unter welchen Umständen Ihre persönlichen Daten in Länder ausserhalb der Schweiz und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) weitergegeben werden.

Das uns mit Analysedaten versorgende Unternehmen Google Analytics hat seinen Sitz in den USA. Die Europäische Kommission hat eine „Angemessenheitsentscheidung“ mit Bezug auf die Datenschutzgrundverordnung getroffen. Die Weitergabe von Daten in die USA unterliegt einem Schutz durch geeignete Schutzvorkehrungen, insbesondere das auch von Google Analytics unterzeichnete „EU-US-Privacy-Shield“-Rahmenabkommen. Nähere Informationen in deutscher Sprache über dieses Rahmenabkommen finden Sie auf: https://de.wikipedia.org/wiki/EU-US_Privacy_Shield

Unsere in Abschnitt 3 aufgeführten Werbe- und Social-Media-Partner haben ihren Sitz in den USA. Die Europäische Kommission hat eine „Angemessenheitsentscheidung“ mit Bezug auf die Datenschutzgrundverordnung getroffen. Die Weitergabe von Daten in die USA unterliegt einem Schutz durch geeignete Schutzvorkehrungen, insbesondere das auch von all unseren Werbe- und Social-Media-Partnern unterzeichnete „EU-US-Privacy-Shield“-Rahmenabkommen. Nähere Informationen in deutscher Sprache über dieses Rahmenabkommen finden Sie auf: https://de.wikipedia.org/wiki/EU-US_Privacy_Shield

5.  Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten

Im folgenden Abschnitt 5 sind unsere Richtlinien und unser Verfahren im Hinblick auf die Aufbewahrung von Daten dargelegt, mit denen sichergestellt werden soll, dass wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen in Bezug auf die Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten nachkommen.

Personenbezogene Daten, die wir zu irgendeinem Zweck verarbeiten, dürfen nicht länger aufbewahrt werden, als es für diesen Zweck erforderlich ist.

Im Rahmen von Google Analytics bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten 38 Monate lang auf; danach werden sie automatisch gelöscht.

In anderen Fällen ist es uns nicht möglich, vorab die Zeiträume anzugeben, über die Ihre personenbezogenen Daten aufbewahrt werden. In solchen Fällen legen wir den Zeitraum der Aufbewahrung anhand der folgenden Kriterien fest:

  1. Die Aufbewahrungsdauer von Nutzerdaten richtet sich danach, ob Nutzer die Löschung dieser Daten beantragen, oder auch, ob die Daten noch benötigt werden.
  2. Die Aufbewahrungsdauer von Kontodaten richtet sich danach, ob Nutzer die Löschung dieser Daten beantragen oder auch, ob die Daten noch benötigt werden.
  3. Die Aufbewahrungsdauer von Anfragedaten richtet sich danach, ob Nutzer die Löschung dieser Daten beantragen oder auch, ob die Daten noch benötigt werden.
  4. Die Aufbewahrungsdauer von Benachrichtigungsdaten richtet sich danach, ob Nutzer die Löschung dieser Daten beantragen oder auch, ob die Daten noch benötigt werden.
  5. Die Aufbewahrungsdauer von Korrespondenzdaten richtet sich danach, ob Nutzer die Löschung dieser Daten beantragen oder auch, ob die Daten noch benötigt werden oder aber die betreffende Korrespondenz abgeschlossen ist.

Ungeachtet der in Abschnitt 5 dargelegten Bestimmungen sind wir zur Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten in Fällen berechtigt, in denen eine solche Aufbewahrung aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen, oder auch zum Schutz Ihrer vitalen Interessen oder der vitalen Interessen einer anderen natürlichen Person erforderlich ist.

6.   Änderungen

Wir können diese Richtlinie durch die Veröffentlichung einer neuen Fassung auf unserer Website von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sind daher aufgefordert, diese Seite hin und wieder aufzurufen, um zu überprüfen, ob Sie mit vorgenommenen Änderungen einverstanden sind.

7.   Ihre Rechte

Im folgenden Abschnitt 7 haben wir die Rechte zusammengefasst, über die Sie datenschutzrechtlich verfügen. Aufgrund ihrer Komplexität haben wir manche dieser Rechte nicht vollumfänglich in unsere Übersichten aufgenommen. Für eine umfassende Erläuterung sollten Sie sich daher die betreffenden Gesetze und die von den Aufsichtsbehörden hierzu veröffentlichten Richtlinien durchlesen.

Ihre wichtigsten Rechte nach dem Datenschutzrecht sind:

  1. das Recht auf Zugriff;
  2. das Recht auf Berichtigung;
  3. das Recht auf Löschung;
  4. das Recht darauf, die Verarbeitung einzuschränken;
  5. das Recht darauf, der Verarbeitung zu widersprechen
  6. das Recht auf Datenportabilität;
  7. das Recht darauf, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren; sowie
  8. das Recht darauf, Ihr Einverständnis zu widerrufen.

Sie haben einen Anspruch auf Bestätigung, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und, wo dies geschieht, das Recht, auf die personenbezogenen Daten zusammen mit gewissen Zusatzangaben zuzugreifen. Zu Letzteren zählen Einzelheiten zu den Zwecken, zu denen die Verarbeitung erfolgt, die Kategorien der hiervon betroffenen personenbezogenen Daten sowie der Empfänger dieser Daten. Sofern hiervon die Rechte und Freiheiten anderer nicht betroffen sind, werden wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen.

Sie haben Anspruch darauf, zu verlangen, dass fehlerhafte personenbezogene Daten berichtigt und im Hinblick auf die Zwecke, zu denen die Verarbeitung erfolgt, in der erforderlichen Weise ergänzt werden.

Unter gewissen Umständen haben Sie Anspruch auf unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Hierzu zählen: Die personenbezogenen Daten werden nicht länger für die Zwecke benötigt, zu denen sie ursprünglich erfasst oder anderweitig verarbeitet worden sind; Sie widerrufen Ihr Einverständnis zu einer zustimmungspflichtigen Verarbeitung; Sie widersprechen der Verarbeitung aufgrund gewisser datenschutzrechtlicher Bestimmungen; die Verarbeitung erfolgt zu unmittelbaren Marketing-Zwecken; die personenbezogenen Daten wurden in unrechtmässiger Weise verarbeitet. Allerdings bestehen Ausnahmen, die dieses Recht auf Löschung einschränken. Zu den allgemeinen Ausnahmen zählen die Fälle, in denen die Verarbeitung erforderlich ist, um einer bestehenden gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen oder auch, um Rechtsansprüche durchzusetzen oder zu verteidigen.

Unter gewissen Umständen haben Sie Anspruch darauf, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Hierzu zählen: Sie bestreiten die Genauigkeit der personenbezogenen Daten; die Verarbeitung ist unrechtmässig, Sie widersprechen jedoch einer Löschung; wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für die Zwecke unserer Verarbeitung, Sie benötigen diese Daten jedoch zur Glaubhaftmachung, Wahrnehmung oder Wahrung von Rechtsansprüchen; Sie haben einer Verarbeitung widersprochen, dieser Widerspruch wird jedoch noch geprüft. In Fällen, in denen die Verarbeitung auf dieser Grundlage eingeschränkt ist, können wir Ihre personenbezogenen Daten weiterhin speichern, werden diese jedoch ansonsten nur unter den folgenden Voraussetzungen verarbeiten: wenn Sie Ihr Einverständnis dazu erteilt haben; zur Wahrnehmung oder Wahrung von Rechtsansprüchen; zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person; oder aus Gründen von erheblichem Gemeininteresse.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns aus Gründen zu widersprechen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, dies jedoch nur insoweit, wie diese Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage erfolgt, dass diese aus einem der folgenden Gründe notwendig ist: der Wahrnehmung einer Aufgabe von öffentlichem Interesse; oder in Ausübung einer uns übertragenen behördlichen Vollmacht; oder zu Zwecken von uns oder Dritten verfolgter berechtigter Interessen. Wenn Sie einen solchen Widerspruch erheben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeiten, sofern wir nicht zwingende berechtigte Gründe für eine Verarbeitung ins Feld führen können, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten Vorrang haben, oder die Verarbeitung zu Zwecken der Wahrnehmung oder Wahrung von Rechtsansprüchen erfolgt.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu unmittelbaren Marketing-Zwecken (einschliesslich der Profilerstellung zu unmittelbaren Marketing-Zwecken) zu widersprechen. Wenn Sie einen solchen Widerspruch erheben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken nicht weiter verarbeiten.

Insoweit diese Verarbeitung auf einer der folgenden Rechtsgrundlagen erfolgt:

  1. Einverständnis; oder
  2. die Verarbeitung ist zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich, an dem Sie beteiligt sind, oder auch zur Ergreifung von Schritten auf Ihr Ersuchen hin vor dem Abschluss eines Vertrags, und diese Verarbeitung erfolgt nach automatisierten Verfahren; so haben Sie Anspruch darauf, Ihre personenbezogenen Daten in strukturierter Form und in einem gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten. Dieser Anspruch erstreckt sich indes nicht auf Fälle, in denen Rechte und Freiheiten Dritter nachteilig berührt würden.

Sollten Sie zu dem Eindruck gelangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Angaben durch uns datenschutzrechtliche Bestimmungen verletzt, verfügen Sie von Rechts wegen über die Möglichkeit, Beschwerde bei einer für datenschutzrechtliche Fragen zuständigen Aufsichtsbehörde zu erheben. Dies kann in jedem EU-Mitgliedstaat, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, in der Schweiz, an Ihrem Arbeitsort oder auch am Ort der behaupteten Verletzung geschehen.

Insoweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Rechtsgrundlage Ihrer Zustimmung erfolgt, haben Sie das Recht, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Ein solcher Widerruf berührt nicht die Rechtmässigkeit der Verarbeitung, die vor dem Zeitpunkt des Widerrufs erfolgt ist.

Sie haben die Möglichkeit, jedes Ihrer Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten per E-Mail oder in schriftlicher Form an uns wahrzunehmen. Hierbei können wir einen Identitätsnachweis verlangen.

8.   Datenschutzbeauftragte(r)

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:

Herr Thomas Jordan, lic. iur.
Stv. der Generalsekretärin / Juristischer Mitarbeiter
Generalsekretariat
Universität St.Gallen (HSG)
Dufourstrasse 50
CH-9000 St.Gallen

Tel.: +41 71 224 24 21
Fax: +41 71 224 29 14
E-Mail: thomas.jordan@unisg.ch

Universität St. Gallen
Executive Master of Business Administration (EMBA-HSG), 2018

 

Hinweise zum Thema Cookies

1.    Einführung

Wir nutzen auf unserer Website Cookies. Insoweit diese Cookies nicht für die Bereitstellung unserer Website und unseres Dienstleistungsangebots zwingend erforderlich sind, werden wir Sie bei Ihrem ersten Besuch unserer Website darum bitten, unserer Verwendung von Cookies zuzustimmen.

2.   Was sind Cookies?

Bei einem Cookie handelt es sich um eine Datei, die eine Kennung enthält (eine Folge aus Buchstaben und Ziffern), die von einem Webserver an einen Web-Browser gesendet und vom Browser gespeichert wird. Diese Kennung wird danach bei jeder Anforderung einer Seite vom Browser an den Server zurückgesandt.

Zu unterscheiden ist zwischen „persistent cookies“, die von einem Web-Browser bis zu einem festgelegten Verfalldatum gespeichert werden, sofern sie nicht zuvor vom Nutzer gelöscht werden, und „session cookies“, die zum Ende der jeweiligen Browser-Sitzung, d. h. beim Schliessen des Browsers, gelöscht werden.

Cookies enthalten üblicherweise keine Angaben, anhand derer sich ein Nutzer persönlich identifizieren liesse, jedoch können personenbezogene Angaben, die wir über Sie speichern, mit den in solchen Cookies gespeicherten und hierüber erlangten Angaben verknüpft werden.

3.   Von uns genutzte Cookies

Wir nutzen Cookies zu den folgenden Zwecken:

Obligatorische Cookies dienen dazu:

  • den Aufbau von Seiten unserer Website zu beschleunigen

  • Benutzerkonten unter anderem durch Verhindern eines Missbrauchs von Anmeldedaten und unsere Website und die von uns angebotenen Dienstleistungen ganz allgemein zu schützen

Funktionelle Cookies dienen dazu:

  • von Ihnen getroffene Einstellungen wie Seiten-Layout, Dialogsprache und sonstige Nutzerpräferenzen zu sichern
  • Ihre Präferenzen in Bezug auf die Nutzung von Cookies allgemein zu speichern

Leistungsbezogene Cookies (Nutzungserhebung) dienen dazu:

  • Statistiken zur Nutzung unserer Website zu erstellen
  • die Wirksamkeit unserer Anzeigen zu ermitteln
  • auftretende Fehler zu erkennen
  • verschiedene Gestaltungen unserer Website auszuprobieren

Zielgruppen-/Marketing-/Personalisierungs-Cookies sind mit von Dritten angebotenen Diensten beispielsweise in Form von „ Gefällt-mir“- und „Teilen“-Schaltflächen verknüpft. Wir nutzen diese:

  • zur Herstellung von Verknüpfungen mit Social Networks wie Facebook, die in der Folge Informationen über Ihren Besuch dazu nutzen können, Ihnen auf anderen Websites zielgerichtete Werbung anzubieten
  • um Werbeagenturen Angaben über Ihren Besuch zur Verfügung zu stellen, damit diese Ihnen Anzeigen präsentieren können, die Sie interessieren könnten

Nachfolgend eine Liste ausgewählter Cookies, die beim Besuch der Website gespeichert werden:

Name Zweck Cookie-Typ Link zu weiteren Informationen
Google Analytics Hierbei handelt es sich um ein Werkzeug zur Marktforschung. Es liefert Statistiken zur Nutzung unserer Website. Leistungs-Cookie https://policies.google.com/privacy?hl=de
New Relic Dieses Cookie dient zur Überwachung der Leistung von Web-Anwendungen und Mobilgeräte-Apps. Leistungs-Cookie https://newrelic.com/termsandconditions/privacy
Full Fabric Dieses Tool wird für den Registrierungsprozess verwendet Funktionelles Cookie https://apply.emba.unisg.ch
Vimeo Vimeo-Cookies ermöglichen die Einbettung von Vimeo-Videos in die Website. Funktionelles Cookie https://fullfabric.com/privacy-statement/
OpenStreetMap Dieses Cookie dient zur Darstellung von Strassenkarten auf unserer Website. Funktionelles Cookie https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy
DoubleClick Das Netzwerk zur Veröffentlichung und Verteilung von Google-Werbeanzeigen. Zielgruppen-/Marketing-/ Personalisierungs-Cookies https://support.google.com/dfp_premium/answer/2839090?hl=de
Facebook Social-Networking-Dienst, der Daten über eine Reihe von Plug-ins und die Einbettung in Webseiten erfasst, die in erster Linie für Facebook-eigene Zwecke des Nutzer-Trackings und Targetings verwendet werden. Zielgruppen-/Marketing-/ Personalisierungs-Cookies https://www.facebook.com/policies/cookies
LinkedIn Social-Networking-Dienst, der über Plug-ins und die Einbettung in Webseiten Daten erfasst, die in erster Linie für Tracking- und Targeting-Zwecke von LinkedIn verwendet werden. Zielgruppen-/Marketing-/ Personalisierungs-Cookies https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy
YouTube YouTube sammelt Nutzerdaten zur Einblendung zielgerichteter Werbung bei Web-Nutzern auf einer Vielzahl sowohl eigener als auch fremder Websites. Zielgruppen-/Marketing-/ Personalisierungs-Cookies https://support.google.com/youtube/answer/7671399?p=privacy_guidelines&hl=de

 

4.   Cookie-Einstellungen

Auf unserer Website haben Sie im Abschnitt Cookie-Einstellungen die Möglichkeit, die Einstellungen hinsichtlich der Verwendung von Cookies zu überprüfen und bei Bedarf zu ändern oder über die dafür vorgesehene Option in Ihrem Browser die Verwendung von Cookies ganz zu unterbinden (http://www.allaboutcookies.org/ge/).

Ein Sperren sämtliche Cookies wirkt sich nachteilig auf die Nutzbarkeit vieler Websites aus. Bei einer Sperrung von Cookies lassen sich nicht mehr alle Funktionsmerkmale unserer Website nutzen.

Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen und Berichtigungen an den vorliegenden Hinweisen vorzunehmen. Bitte rufen Sie diese Seite von Zeit zu Zeit auf, um diese auf veränderte oder auch neu hinzugekommene Angaben zu überprüfen.

Universität St. Gallen
Executive School of Management, Technology and Law (ES-HSG), 2018

 

 

0
Verbinden
Bitte warten...
Nachricht senden
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.
Ihr Name
* Email
* Ihre Nachricht
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

Ihr Name
* Email
* Ihre Nachricht
Wir sind online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?