Interview mit Marco T. Araujo

Name: Marco T. Araujo
Nationalität: Brazilian
Abschlussjahr: 2018
Organisation: Aurora Energy Investments AG
Position: Managing Partner
 

Erzählen Sie uns mehr über Ihren beruflichen Hintergrund. Was haben Sie vor dem Executive MBA HSG gemacht?

Ich komme vom Maschinenbau her und habe einen Aeronautik-Hintergrund. Ich besitze mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Konsum­güterbranche, wo ich mich in diversen Ein­käuferrollen in verschiedenen Ländern auf Lieferketten im Beschaffungs­wesen konzen­trierte. Ich baute echte internationale Erfah­rung, Netzwerke und Führerschaft in glo­balen Lieferketten, Entwicklung und Um­setzung von Versorgungs­strategien auf und vergrösserte Kapazitäten in schnell wach­sen­den Entwicklungsmärkten. Zudem restruk­turierte ich Unternehmen mit knappen Mitteln, die teilweise in Krisen­märkten arbeiteten (z.B. Griechenland in den 2010er-Jahren). All dies verfeinerte mein Ver­hand­lungs­geschick und meinen Geschäftssinn.

Warum haben Sie sich für ein EMBA-Programm entschieden? Warum haben Sie das EMBA-Programm der HSG gewählt?

Ich entschied mich für das EMBA-Programm, weil ich auf der Suche nach einem wirkungsvolleren Leben war, in dem ich positive Beiträge für Andere leisten könnte. Im Jahr 2015 wurde dieser Drang stärker. Mich in Branchen zu engagieren, die unsere Gegenwart und Zukunft entscheidend formen, schien mir der richtige Weg zu sein – ganz sicher war dies nicht der Konsumgütersektor, trotz seiner Grösse.

Rückblickend besann ich mich wieder auf meine Grundmotivation: das Leben durch Forschung und Ingenieurwissenschaften zu verbessern helfen. 2015 war ein intensives Jahr der persönlichen Sinnsuche und der Recherche, ein tiefes Eintauchen ins Kontinuum der Realität.

In diesem Reflexionsprozess überdachte ich auch verpasste Gelegenheiten, z. B. die riesige Internetrevolution (1990er- bis Mitte der 2000er-Jahre). Ich beschloss, dass mir dies nicht mehr passieren würde.

Ich wählte also den Energiesektor, denn er stellt das «ultimative Lebenserhaltungssystem für die 7 Milliarden Menschen auf der Erde» dar und ist ein «analoges» System, reif für Umbrüche. Der Sektor generiert 6,5 Billionen Jahresumsatz und befördert Landwirtschaft, Wasserversorgung, Transportwesen und den Zugriff auf Bildung. Die fortlaufende Digitalisierung des Energiesystems kann potenziell die Armut beseitigen, denn die dezentralisierte Energieerzeugung und -verteilung kann die Kosten auf 1/10 senken. Sie kann zudem auch die abgelegensten Dörfer durchdringen, indem sie Zugang zu Wasser, Essen, sauberer Luft und Transport schafft und die Verschmutzung reduziert. Die «Enernet»-Revolution bietet grosses Potenzial im Energiesektor.

Wie hat das EMBA HSG-Programm Sie persönlich verändert?

Neue Skills, Expertise und Entwicklung meiner Führungsqualitäten.
Zusammen bilden diese ein solides Fundament für meine neu entdeckte Stossrichtung und Leidenschaft: die erneuerbare Energie. Laut dem Feedback aus dem Coaching bin ich zudem heute ein abgerundeterer Profi, der dazu ausgebildet wurde, seine «Komfortzone» der Betriebsabläufe/Versorgungsketten zu verlassen, um sich in Unternehmensstrategie, Finanzen, Private-Equity-Management und Marketing zu engagieren. All dies macht mich viel effektiver als je zuvor in der Führung und Schulung anderer Menschen.

Wie hat das EMBA HSG-Programm Ihre Karriere verändert?

Es hat jemandem, der zu viel Zeit im Betrieb und mit betrieblichen Abläufen verbrachte (Lieferkettenmanagement), mehr Kontur und Tiefe für das Unternehmerische verliehen.

Der Wechsel in den Energiesektor bedeutete, dass ich mich auf einen doppelten Karriereschwenk einstellen musste (Wechsel der Branche von den FMCG zu den erneuerbaren Energien und Wechsel der Position vom Lieferkettenmanagement zum allgemeinen Management). Durch das Career-Development-Programm fand ich heraus, dass ich ein «Fitnessstudio» und einen «Personal Trainer» der höchsten Qualität benötigte, um eine komplett neue Palette an Fähigkeiten aufzubauen und meine Führungsqualitäten weiter zu stärken. Der EMBA HSG mit dem personalisierten Coaching-Programm ermöglichte es mir, mich auf den Erfolg in all diesen Bereichen zu konzentrieren.

Ich entschied mich für eine Masterarbeit zum Thema «wie die Bereitstellung von photovoltaischer Solarenergie in Entwicklungsländern beschleunigt werden kann», was zu einem Geschäftsmodell und der Gründung eines Start-up in Zürich führte, das sich der Entwicklung und Finanzierung von Projekten für umweltfreundliche Energie verschreibt.

Was haben Sie am EMBA-HSG Curriculum am meisten geschätzt?

Das Karriere-Coaching-Programm und die Masterarbeit über Strategien und Finanzierung für erneuerbare Energie gaben mir Raum für Reflexion und die Zeit, während des ganzen Programms und darüber hinaus neue Perspektiven in mein Leben zu integrieren.

Gab es eine bestimmte Kurswoche, die Sie am meisten genossen haben, und wenn ja, warum?

Die Unternehmensstrategie gefiel mir am besten, weil sie den Geschäftssinn und die Fähigkeit, Organisationen zu durchschauen, schult und die Studentinnen und Studenten befähigt, günstige Gelegenheiten zu erkennen und neue Methoden anzuwenden. Sie lernen, was getan werden muss, um die Resultate zu verbessern und das Geschäft in einer sich rapide verändernden Welt sicher auf Kurs zu halten.

Welchen Rat würden Sie potenziellen Teilnehmern geben, die den EMBA HSG machen wollen?

Ich würde die Führungsentwicklungs- und Coaching-Programme wärmstens empfehlen, die einmalige Gelegenheiten bieten, neue Gewohnheiten innerhalb von Programmabläufen zu erlernen und verinnerlichen.

Weitere News
EMBA HSG Impact

Interview mit Salvador Garcia

IEMBA Student,
iRewind AG

Mehr erfahren
EMBA HSG Impact

Interview mit Dragan Rapic

EMBA Alumnus,
EventArena GmbH

Mehr erfahren

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben Fragen oder wünschen weiterführende Informationen? Wir helfen gerne weiter!

Jetzt bewerben

Mit der Online-Registrierung starten Sie Ihren persönlichen Bewerbungsprozess!

0
Verbinden
Bitte warten...
Nachricht senden
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.
Ihr Name
* Email
* Ihre Nachricht
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

Ihr Name
* Email
* Ihre Nachricht
Wir sind online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?