Interview mit Salvador Garcia

Name: Salvador Garcia Zalduegui
Nationalität: Schweiz
Abschlussjahr: IEMBA 7
Organisation: iRewind AG
Position: Co-Owner & Head of Operation
 

Was hast Du vor dem Executive MBA HSG gemacht?

Gleichzeitig mit dem Beginn meines Bachelorstudiums an der HSG im Jahr 2009, habe ich mich auf den Weg des Unternehmertums begeben. Zusammen mit anderen Unternehmerinnen und Unternehmern habe ich verschiedene Start-up-Projekte in verschiedenen Branchen ins Leben gerufen und entwickelt. Zum Beispiel beschäftigte sich mein allererstes Startup mit dem Import von spezialisierten Konsumgütern, wie z.B. Premium-Nischen-Alkoholmarken. Nach meinem Bachelor-Abschluss gründete ich iRewind und bin seitdem in diesem Unternehmen aktiv. Ich muss zugeben, dass es eine herausfordernde Achterbahnfahrt voller Höhen und Tiefen war, aber seit Januar 2018 ist das Unternehmen gesund, und wir haben seither die meisten unserer Jahresziele erreicht, sowohl aus finanzieller Sicht als auch in Bezug auf den Kundenstamm. Angesichts des derzeitigen Erfolgs des Unternehmens gehen wir davon aus, dass unser Team schnell wachsen wird, und da wir jetzt in mehreren Ländern rund um den Globus präsent sind, werden wir international grössere Teams leiten müssen. Dies ist ein sehr entscheidender Schritt in unserer Entwicklung, und deshalb war ein International Executive MBA die perfekte Lösung, um sicherzustellen, dass ich alle richtigen Instrumente habe, um unser Unternehmen auf die nächste Ebene zu bringen.

Du bist deine EMBA HSG Reise letztes Jahr im August angetreten, welche Kurswoche hast du bisher am meisten genossen?

Der Kurs, den ich während des IEMBA HSG am meisten genossen habe, war bisher der Kurs von Prof. Dr. Karolin Frankenberger, nämlich Management & Transformation. Der Praxisbezug war mir aufgrund meiner unternehmerischen Denkweise besonders wichtig, aber auch weil die Themen, die während des Kurses behandelt wurden, in direktem Zusammenhang mit dem standen, mit dem ich im Hinblick auf die Entwicklung und das Wachstum des Unternehmens täglich konfrontiert wurde. Er bot mir einfach Werkzeuge, um Themen mit einer anderen Denkweise und Perspektive anzugehen.

Wie hat Dich das EMBA HSG-Programm bisher persönlich verändert?

Ich war in meinem Leben noch nie angestellt, da ich immer in der Start-up-Szene aktiv war und das Gefühl hatte, dass mir etwas Wichtiges fehlte. Das bisherige Programm beim IEMBA HSG war für meine persönliche Entwicklung und mein seelisches Wohlbefinden von zentraler Bedeutung. Ich brauchte diesen offenen Peer-to-Peer-Austausch, um von den Erfahrungen der Studierenden und Professoren zu lernen. Das hat mich wirklich verändert und mir geholfen, mich sowohl beruflich als auch persönlich weiterzuentwickeln.

Du bist beim schweizweiten Projekt «OneMillionRun» mit involviert. Erzähle uns ein wenig worum es sich bei dem Projekt handelt und wie ihr auf die Idee gekommen seid, das Projekt ins Leben zu rufen.

Der Schwerpunkt unseres Unternehmens liegt auf der Bereitstellung personalisierter digitaler Lösungen für Veranstaltungen mit Massenbeteiligung. Wie man sich vorstellen können, hat uns die COVID-19-Krise sehr hart getroffen. Unsere Branche ist in Aufruhr geraten, da die meisten Veranstaltungen abgesagt wurden und grosse Versammlungen – bis heute – immer noch verboten sind. In einem solchen Umfeld ging unsere Aktivität um fast 100% zurück. Aber wir wollten nicht, dass uns dieser Virus besiegt. Wir waren motiviert, etwas Positives zu finden, auf dem wir aufbauen konnten, denn in jeder schlechten Situation gibt es immer eine Chance. Sogar eine tote Uhr zeigt zweimal am Tag die korrekte Zeit an. Am Ende ist es die eigene Entscheidung, ob man positiv bleiben will oder nicht. Bei iRewind haben wir beschlossen, das Glas halb voll zu sehen. Aber was konnten wir tun? Der Wunsch war, die Menschen zu verbinden und ein Ereignis für alle zu schaffen und gleichzeitig die sozialen Distanzierungsmassnahmen einzuhalten. Aber wir wussten, dass es nicht ausreichen würde, nur ein virtuelles Rennen zu organisieren. Wir erkannten, dass wir etwas Einzigartiges schaffen mussten, um Begeisterung auszulösen. So wurde die Idee des OneMillionRun geboren. Dank dem wertvollen Netzwerk von iRewind konnte das Unternehmen in kurzer Zeit Datasport (Schweizer Zeitnehmer) und Weltklasse Zürich (Organisator des berühmten Leichtathletikanlasses) sowie zahlreiche Sponsoren mit diesem virtuellen Rennkonzept überzeugen.

Welchen Rat würdest Du potenziellen Teilnehmern geben, die den EMBA HSG machen wollen?

Ich kann nur für meine jungen Mitunternehmer sprechen. Wir sind offensichtlich eine Gruppe, die nicht dem „klassischen“ Weg zum Erfolg geht, was aber nicht bedeutet, dass wir nicht davon profitieren können. Ein Executive MBA kann wirklich für jede Art von Person geeignet sein, solange man angetrieben und motiviert ist. Die Mischung eines innovativen Lehransatzes und die Studierenden mit ihren unterschiedlichem Hintergründen und Persönlichkeiten schafft eine einzigartige Umgebung. Ich möchte auch dem EMBA HSG Team zu der Kohorte gratulieren, die sie für die IEMBA 7 zusammengestellt hat. Nie hätte ich gedacht, dass ich zu all meinen Kommilitonen ein so gutes Verhältnis haben und mich persönlich mit jedem von ihnen wohl fühlen würde. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, sich mit Menschen verbunden zu fühlen, die eigentlich so ganz anders sind als man selbst.

Weitere News
EMBA HSG Impact

Interview mit Dragan Rapic

EMBA Alumnus,
EventArena GmbH

Mehr erfahren
EMBA HSG Impact

Interview mit Franziska Eberhard Volkart

EMBA Alumnus,
ProLitteris

Mehr erfahren

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben Fragen oder wünschen weiterführende Informationen? Wir helfen gerne weiter!

Jetzt bewerben

Mit der Online-Registrierung starten Sie Ihren persönlichen Bewerbungsprozess!

0
Verbinden
Bitte warten...
Nachricht senden
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.
Ihr Name
* Email
* Ihre Nachricht
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

Ihr Name
* Email
* Ihre Nachricht
Wir sind online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?